Neuigkeiten der 1. Mannschaft


Seite 1 / 10

guter vierter Platz

07. Januar 2018 | 1. Mannschaft

Unsere erste Mannschaft hat sich bei den Stadtmeisterschaften teuer und gut verkauft. Am zweiten Turniertag zog sie nach Siegen gegen Bökenförder (3:1), Lipperode (1:0) und Dedinghausen (6:3) und einer Niederlage gegen Overhagen (0:2) ins Halbfinale ein. 

Hier ging es dann gegen den Favoriten vom Bruchbaum, der an diesem Tag eine Nummer zu groß schien. Mit 6:0 verlor man diese Partie und im kleinen Finale hieß der Gegner ein weiteres Mal Overhagen, die ihr Halbfinale gegen Cappel verloren. Das Spiel um Platz drei war sehr dramatisch. Eine Minute und vierzig Sekunden standen noch auf der Uhr als Overhagen in Fühurung ging. Danach gab es noch zwei Zeitstrafen: erst für uns, dann für SWO. Am Ende wollte die Kugel nicht mehr über die Torlinie rollen, so dass sich unser Team mit dem vierten Platz zufrieden geben musste. Wenn sich alle Gemüter wieder beruhigt haben, werden sich alle Verantwortlichen über dieses tolle Ergebnis auch freuen können. 

geschrieben von Manuel Schröder


Senioren Stadtmeisterschaft

07. Januar 2018 | 1. Mannschaft

Unsere erste Mannnschaft konnte sich am ersten Turniertag durch Siege gegen Esbeck und Eickelborn auch für den heutigen Sonntag qualifizieren. Gegen den SV Lippstadt gab es zwar eine hohe Niederlage, doch in den anderen beiden Partien wussten unsere Jungs zu überzeugen. Am Sonntag geht es dann ab 11:00 Uhr weiter. 

geschrieben von Manuel Schröder


Ein gebrauchter Tag

20. November 2017 | 1. Mannschaft

Es gibt solche Tage, da will einfach nichts klappen. Einen solchen hatten unsere Spieler der ersten Mannschaft gegen Oestereiden erwischt. Von Beginn an stand man neben sich und das Resultat war eine unterirdisch schlechte Mannschaftsleistung. So verlor man zurecht mit 0:6 und man durfte sich beim Gegner bedanken, dass es bei diesem Ergebnis blieb. Nun heißt es Mund abwischen, dreimal schütteln und es im nächsten Spiel wieder besser machen. 

geschrieben von Manuel Schröder


Remis in Hörste

29. Oktober 2017 | 1. Mannschaft

Vor dem Spiel hätte unser Trainer sicherlich ein Remis blanko unterschrieben. Am Ende ist es einfach nur ärgerlich. Unsere erste Mannschaft kam gut ins Spiel und im Verlauf der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften ein wenig. Beide Teams zeigten auf dem tiefen Geläuf eine taktisch gute Leistung. So ging es torlos in die Kabine. Im zweiten Durchgang gingen unsere Jungs in der 64. Minute durch Kevin Bergamo nicht unverdient in Führung. Bis drei Minuten vor Schluss sah man wie der sichere Sieger aus. Klar, Hörste erhöhte in der Schlussphase den Druck, doch unsere Jungs hielten gut dagegen. Aber in der 87. Minute kam Hörste doch noch zum Ausgleich. Ärgerlich für unser Team. Dennoch: Es geht aufwärts und das ist die gute Nachricht!

img-20171029-wa0003_400

geschrieben von Manuel Schröder


Schützenfest am Kranenkasper

23. Oktober 2017 | 1. Mannschaft

Die erste Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen Sichtigvor deutlich mit 6:1 gewinnen. Im ersten Durchgang sah es nicht nach einem Schützenfest aus. Auf einem matschigen Boden war es schwer sehenswerten Fußball zu spielen. Das sah man dem Spiel auch an. Dennoch war unsere Mannschaft mehr als nur bemüht den Zuschauern etwas zu bieten. In der 12. Minute war es Giuseppe la Mendola, der unser Team in Führung schoss. Doch mit zunehmender Spieldauer flachte das Spiel etwas ab. Die Gäste agierten nur mit langen Bällen und unsere Spieler verwalteten mehr und mehr die Führung. Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich der Gäste in der 36. Minute. Als alle Welt mit einem Abseitspfiff rechnete, immerhin zwei Spieler inklusive des Torschützen standen sehr klar im Abseits, dachte sich scheinbar der Schiedsrichter, dass dem Spiel ein Treffer gut zu Gesicht stehen könnte. Mit diesem Remis ging es dann in die Halbzeit. 

Im zweiten Durchgang entwickelten unsere Spieler mehr Zug zum Tor. Die Einwechselung von Leonit Zuzaku, morgens noch mit der A-Jugend im Einsatz, sollte die Schlüsselszene des Spiels werden. Erst zwei Minuten auf dem Platz markierte er in der 57. Minute das 2:1 als er Freund und Feind umkurvte. Nur drei Minuten später dann das 3:1 durch eben diesen A-Jugendlichen. Das 4:1 in der 63. Minute durch Cüneyt Süryel per Foulelfmeter war letztlich die Entscheidung. Doch das klare Ergebnis täuscht ein wenig darüber hinweg, dass die Gäste dennoch durch ihre Diagonalbälle gefährlich blieben. Unser Team hatte mit der Führung im Rücken große Lücken preisgegeben. Am Ende durften sich Patrick Haensel und noch einmal Leonit Zuzaku in die Torjägerliste eintragen und so stand es am Ende 6:1. 

Ein wichtiger Sieg für das Team, dass so nach und nach in ruhigere Fahrwasser der Kreisliga A klettert. Mit 10 Punkten ist man so im unteren Mittelfeld der Liga angekommen und belegt nun den 10. Tabellenplatz. 

 

2017__10__erste_gegen_sichtigvor_400

geschrieben von Manuel Schröder

Seite 1 / 10