Neuigkeiten der 2. Mannschaft


Seite 1 / 10

Remis zum Auftakt

13. August 2017 | 2. Mannschaft

Mit einem 2:2-Unentschieden startete unsere zweite Mannschaft in die neue Saison. Das Team, das in dieser Saison von Manuel Schröder und Markus Halm betreut wird, hinterließ dabei einen guten Eindruck in Hirschberg. 

Dabei zeigten unsere Kicker keinerlei Scheu vor dem roten Teppich der Hausherren und agierten im ersten Durchgang aus einer gut organisierten Defensive heraus. Mit zunehmender Spieldauer war man das bessere Team und hatte auch die besseren Chancen. Vor allem über die rechte Seite ging vor der Pause so einiges, aber der Hirschberger Keeper oder das mangelnde Zielwasser ließen unsere Jungs nicht jubeln. Kurz vor der Pause gingen die Gastgeber nach einer Standartsituation mit 1:0 in Führung. Dennis Haase hatte sich am zweiten Pfosten davon geschlichen und konnte ohne Mühe ins lange Eck köpfen (43.). 

Im zweiten Durchgang versuchten unsere Farben auf den Ausgleich zu drücken, doch nach einer kurzen Drangphase mussten die ersten Wechsel erfolgen. Das sorgte für einen kleinen Bruch im Spiel und Hirschberg setzte den einen oder anderen Konter. Nach 70 Minuten hätten unsere Jungs den Ausgleich mittlerweile verdient gehabt, hatte man doch mehr Ballbesitz, doch die klaren Torchancen fehlten in dieser Phase des Spiels. Es kam wie es kommen musste: in der 77. Minute schoss Maximilian Herbst aus 18 Metern trocken ab und Olli Schmidt bekam das Geschoss an seine Fußspitze. Die Folge war eine Bogenlampe, die sich in aller Seelenruhe ihren Weg in den Knick suchte. Doch unsere Jungs zeigten eine tolle Moral und gaben in den letzten 10 Minuten alles, was noch ging. Und am Ende wurde der Aufwand belohnt. Erst Fabi Halm mit seinem Anschlusstor in der 86. Minute und dann zwei Minuten später der vielumjubelte Ausgleich durch Hayo Cenikoglu, der mustergültig mit einem diagonalen Pass von Louis in Szene gesetzt wurde. 

"Ich bin stolz auf die Mannschaft, denn sie hat Moral bewiesen! Sie hat zu jedem Zeitpunkt an sich geglaubt und jeder hat sein letztes Hemd auf dem Platz gegeben. Ich bin froh, dass sie sich am Ende belohnen konnte! Es macht Spaß zu sehen, dass hier ganz langsam, aber kontinuierlich eine Mannschaft zusammen wächst, die füreinander einsteht. Ein besonderer Dank auch an die erste Mannschaft, die uns personell unterstützt hat, um die Urlaubszeit ein wenig zu überbrücken." Mit einem Augenzwinkern fügte der Trainer und heutige Torwart hinzu: "Wer weiß wie wir mit einem guten Torwart heute gespielt hätten!"Wink

geschrieben von Manuel Schröder


Viel Euphorie

18. Juli 2017 | 2. Mannschaft

Mit viel Euphorie startete die zweite Mannschaft in die Vorbereitung. Drei Leistungsträger verließen das Team in der Sommerpause Richtung Walibo und so steht die Mannschaft vor einem Neuanfang. Die ersten beiden Trainingseinheiten machen Mut. Trainer der zweiten Mannschaft ist in der kommenden Saison Manuel Schröder, der sich auf die neue Aufgabe freut. "Das neue Team ist jung und die ersten Einheiten haben viel Spaß bereitet! Hier kann etwas zusammenwachsen." ist sich der neue Coach sicher. Unterstützt wird er an Spieltagen von Markus Halm.

Ziel ist es sicher das Abstiegsgespenst der letzten Saison möglichst schnell zu vertreiben und in ruhige Tabellenregionen zu gelangen. "Der Blick ist eindeutig nach vorn gerichtet und nicht nach hinten. Die Mannschaft hat es glaube ich verstanden, dass sie für den Erfolg und den Spaß zuständig ist und ich als Trainer nur die Rahmenbedingungen schaffen kann."  

geschrieben von Manuel Schröder


3 Punkte zum Abschluss

28. Mai 2017 | 2. Mannschaft

dscn2003_400

Die zweite Mannschaft konnte ihr letztes Spiel in Eikeloh siegreich gestalten. Nicht zuletzt, weil viele A-Jugendlichen ausgeholfen haben. Nach 16 Minuten brachte Hussein Maghames unsere Farben in Führung. Doch Eikeloh spielte im ersten Durchgang richtig gut mit und kam nach 31 Minuten zum Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff war wieder Hussein Maghames zur Stelle und sorgte für die Halbzeitführung. Nach dem Wechsel machte sich die Fitness der A-Jugendlichen bemerkbar und Eikeloh fand nicht mehr ins Spiel zurück. In der 53. Minute machte Hussein Maghames seinen Hattrick perfekt und Lars Lutter erhöhte in der 64. Minute per Elfmeter auf 4:1. Den Schlusspunkt setzte zwei Minuten vor dem Ende Artur Rizakhanov. Damit darf das Team auch in der nächsten Saison sicher in der C-Liga spielen. Glückwunsch!

geschrieben von Manuel Schröder


Wichtige 3 Punkte

08. Mai 2017 | 2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft konnte sich gegen den Mitabstiegskandidaten aus Walibo mit 3:2 durchsetzen. Dabei boten die Kicker um Kapitän Michael Schiene eine ordentliche Vorstellung. Man merkte den Spielern den Willen an, dieses Spiel unbedingt für sich entscheiden zu wollen. Nachdem die Anfangsviertelstunde für die Zuschauer sehr zäh war, fand man nach und nach besser ins Spiel. Aber der Ball wollte die Torlinie der Kurortler einfach nicht passieren. Dreimal rettete im ersten Durchgang das Aluminium für Bad Waldliesborn und so  ging es mit einer Nullnummer in die Pause. Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild nicht: SC machte das Spiel, Walibo konterte. Als die Gäste dann nach einem Sonntagsschuss in der 47. Minute in Führung gingen, drohte das Spiel zu kippen. Doch Daniel Schülke egalisierte den Spielstand im direkten Gegenzug mit einer tollen und bemerkenswerten Enegie- und Einzelleistung. Wiederum Daniel Schülke konnte unsere zweite Mannschaft in der 56. Minute 2:1 in Führung bringen. In der Folgezeit ließen unsere Jungs eine Reihe von 100%igen Möglichkeiten liegen. So dauerte es bis zur 90. Minute ehe Mohammed Dirgou den Deckel drauf machte. In der 93. Minute dann noch einmal der Anschlusstreffer für Walibo, der aber nur Ergebiskosmetik war, denn danach war Schluss.

geschrieben von Manuel Schröder


Gute erste Halbzeit zu wenig

02. Mai 2017 | 2. Mannschaft

Im Auswärtsspiel gegen Lipperode II gab es für unsere zweite Mannschaft nichts zu holen. Eine gute erste Halbzeit, wo alle diszipliniert ihre Positionen hielten und man sich aufs Kontern konzentrierte, reichte am Ende nicht. Ahmad Sleiman brachte unsere Farben in der 12. Minute in Führung und dieser Spielstand hielt auch bis zur Halbzeitpause an. Im zweiten Durchgang kamen die Hausherren dann jedoch zu insgesamt 5 Treffern und haben am Ende dann auch verdient gewonnen. Kommenden Sonntag kommt es dann zum Abstiegsduell mit der Reserve aus Walibo. Dieses Spiel darf unter keinen Umständen verloren werden. Bei einem Sieg darf man vorsichtig vom Klassenerhalt sprechen.

geschrieben von Manuel Schröder

Seite 1 / 10