Neuigkeiten der A-Jugend


Seite 1 / 9

Beckum zu stark

16. Oktober 2017 | A-Jugend

Beckum war für unsere A1 eine Nummer zu groß. Bereits nach 17 Minute lagen die Hausherren 3:0 in Front und wurden so ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Noch vor der Halbzeit fiel noch das 4:0. Im zweiten Durchgang waren es Jonathan Viezens und Dennis Kappmeier, die die Ehrentreffer für uns erzielen konnten, doch am Ende hieß es 9:2 für Beckum. 

geschrieben von Manuel Schröder


Finalniederlage zu hoch

04. Oktober 2017 | A-Jugend

Unsere A1-Kicker durften sich am "Tag der deutschen Einheit" mit dem SV Lippstadt 08 im Kreispokalfinale messen. Ein typischer Kampf "David gegen Goliath". Am Ende stand eine 1:11 Niederlage zu buche, die sicherlich zu hoch ausgefallen ist. 

Zugegeben in den ersten 15 Minuten waren unsere Jungs noch nicht ganz bei der Sache. Der SV macht mächtig Druck und gegen die schnellen Spitzen des Favoriten fanden wir zu Beginn keine Mittel. Schnell stand es 0:3 aus unserer Sicht. Aber ab der 15. Minute fanden unsere Jungs besser ins Spiel, bekamen schon im Mittelfeld Zugriff auf Gegner und Ball und hatten immer mal wieder gefällige Kombinationen im Offensivspiel. Dennoch zog der SV bis zur 30. Minute auf 5:0 davon. In den letzten 15 Minuten waren unsere Jungs aber voll drin in der Partie und man ließ den Favoriten nicht mehr durchkombinieren. Die Folge der Anschlusstreffer von Alen Mujkanovic in der 37. Minute. 

2017__10__finale_a_jugend_400

Im zweiten Durchgang kam unser A-Team höchst motiviert aus der Kabine. Immer wieder lief man den SV recht früh an und man hatte bis zur 60. Minute drei gute Möglichkeiten den Spielstand weiter zu verkürzen. Etwas überraschend war das 6:1 des SV schon, der bis dahin keine echte Torchance im zweiten Durchgang hatte. Bis zur 70. Minute hielten unsere Jungs tapfer dagegen, doch mit dem 7:1 zwanzig Minuten vor dem Ende, ließ die Moral und damit auch die Kräfte nach. Am Ende hieß es 11:1 für die Kicker vom Bruchbaum. Schade!

geschrieben von Manuel Schröder


4:3 Auswärtssieg

04. Oktober 2017 | A-Jugend

Mit 4:3 konnten unsere A-Kicker das Spiel in Ense verdient gewinnen. Im ersten Durchgang traf Kapitän Alen Mujkanovic per Doppelschlag in der 29. und 32. Minute zur 2:0 Führung, ehe Ense in der 40. Minute verkürzen konnte. Bis dato ließen wir einige Chancen liegen und hätten sicherlich höher zur Pause führen können. Im zweiten Durchgang war man immer noch die überlegenere Mannschaft und wiederum Alen markierte in der 50. Minute das 3:1. Danach ließ man wiederrum einiges an weiteren Toren liegen und Ense verkürzt in der 65. auf 3:2. Zehn Minuten später war es Leonit Zuzaku, der zum 4:2 einnetzte. Kurz vor Schluss kam dann noch einmal Hektik auf, als die Gastgeber auf 4:3 wieder herankamen. Wenn sich die Jungs an diesem Tage etwas vorzuwerfen haben, dann sicherlich zwei Dinge: erstens hätten sie die Chancen besser nutzen können und zweitens den Gegner nicht so zum Toreschießen einzuladen. Ansonsten bleibt aber unter dem Strich ein mehr als verdienter Sieg. Am Sonntag geht es dann im Heimspiel gegen Mühlhausen, die einen Punkt weniger auf dem Konto haben. Es könnte eine spannende Partie werden. 

geschrieben von Manuel Schröder


Auftaktsieg

11. September 2017 | A-Jugend

Die A-Jugend startete am Sonntag mit einem 5:2-Sieg in die neue Saison. Gegen den Aufsteiger aus Suttrop gewann man am Ende souverän. Von Beginn an nahm man das Heft des Handelns in die Hand und in der 25. Minute brachte Alen Mujkanovic unsere Farben in Führung. Dario Andrijanic erhöhte vier Minuten später auf 2:0 und wiederum Alen Mujkanovic auf 3:0 in der 36. Minute. Die Gastgeber kamen mit dem Halbzeitpfiff noch einmal auf 3:1 heran. 

Im zweiten Durchgang änderte sich an dem Spielverlauf nichts. Unsere Jungs waren dem Gegner in allen Belange überlegen und Leonit Zuzaku erzielte in der 59. und 84. Minute die Treffer vier und fünf. Mit dem Schlusspfiff konnte Suttrop noch auf 2:5 verkürzen, das tat dem gelungenen Saisonstart aber keinen Abbruch. 

geschrieben von Manuel Schröder


Torfestival zum Abschluss

13. Juni 2017 | A-Jugend

dscn2042_400

Zum Abschluss der Bezirksligasaison waren beide Mannschaften in regelrechter Torlaune. Gegen den Vizemeister boten unsere Jungs eine starke Vorstellung ab. Bereits nach drei Minuten brachte Hussein Maghames unsere Farben 1:0 in Führung. Holzwickede konnte zehn Minuten später ausgleichen. Unser Team wirkte agiler und spielfreudiger als der Gegner und nach 18 Minuten machte Leonit Zuzaku seinen ersten von insgesamt vier Treffern an diesem Tage. Doch auch diese Führung hielt nur kurz. Mit einem schönen Freistoß glich Holzwickede nur vier Minuten später aus. Doch Leonit Zuzaku durfte im ersten Durchgang ein zweites Mal jubeln. In der 34. Minute versenkte er die Kugel zur 3:2-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel. Unsere Jungs waren bemüht weiter das Spiel zu machen und Holzwickede war an diesem Tag einfach gnadenlos effektiv. Sie zeigten, weshalb sie in der Liga die meisten Tore geschossen haben. Von der 61. bis 67. Minute zogen sie scheinbar uneinholbar auf 3:5 davon. Doch es hätte nicht zu diesem Tag gepasst, wenn das die Vorentscheidung gewesen wäre.  In der 79. und 86. Minute schlug der glänzend aufgelegte Leonit Zuzaku zu und glich abermals aus. Dieses Ergebnis wäre sicherlich auch gerecht gewesen, doch Holzwickede konnte quasi mit dem Schlusspfiff den Lucky-Punsh setzen und die Punkte mit nach Hause nehmen.

Trotz der Niederlage belegt unser Team in der Endabrechnung den 6. Tabellenplatz. Ein toller Erfolg für das Team. Somit geht das Abenteuer Bezirksliga in die zweite Runde.

dscn2086_400

Nach dem Schlusspfiff bedankte sich das Team bei Zeki Süryel für seine tolle Bewirtung über das Jahr hinweg am Kranenkasper und auch Kapitän Jan Depta wurde mit einem Geschenk vom Trainer bedacht für seine 6 jährige Loyalität in seinem Amt.

dscn2092_400

Später am Abend erhielten die Trainer noch ein Dankeschön von den Spielern und es wurde bis in die frühen Morgenstunden der Klassenerhalt gefeiert. Man munkelt, dass das Feiern für einige Spieler so anstrengend war, dass sie ein kleines Nickerchen einlegen mussten. Wink

geschrieben von Manuel Schröder

Seite 1 / 9