Neuigkeiten der A-Jugend


Seite 1 / 9

Auswärtsniederlage

20. November 2017 | A-Jugend

Die A1 konnte in Kaiserau nichts Zählbares mit zum Kranenkaper bringen. Schade, denn man hätte den Anschluss ans obere Mittelfeld schaffen können. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelangen den Platzherren zwei Treffer in der Schlussphase des ersten Durchgangs (40.+44.). Im zweiten Abschnitt versuchten unsere Jungs alles, um das Blatt noch zu wenden und in der 72. Minute keimte wieder Hoffnung auf, als Dennis Kappmeier auf 1:2 verkürzte. Doch neun Minuten vor dem Ende dann der K.O. der Gastgeber, die am Ende mit 3:1 die Oberhand behielten. 

geschrieben von Manuel Schröder


Heimniederlage

23. Oktober 2017 | A-Jugend

Auch die A1 kam mit 2:3 unter die Räder. Im Heimspiel gegen Mühlhausen-Uelzen kassierte die Panucci-Elf eine unnötige Niederlage. Bereits nach vier Minuten brachte Alen Mujkanovic unsere Farben mit 1:0 in Führung und das nicht unverdient. Bis dato hatte man schon zwei schöne Angriffe nach vorn gespielt und die Gäste wirkten ein wenig überrascht über die forsche Gangart unserer Kicker. Doch auch nach dem Tor ließ man einfach zu viele Chancen liegen. Nach 23 Minuten der etwas überraschende Ausgleich der Gäste. Im zweiten Durchgang dann die Führung der Mühlhausener in der 53. Minute. Doch nur sieben Minuten später egalisierte Jonathan Viezenz den Spielstand. Doch das Tor brachte zunächst keine Sicherheit. In dieser Phase war es ein offener Schlagabtausch. Die Gäste erzielten nach 65 Minuten das 3:2. In der Folgezeit versuchten unsere Jungs zwar alles, aber am Ende reichte es nicht mehr für einen Punktgewinn. Mit dieser Niederlage verpasste es das Team den Anschluss an das obere Drittel herzustellen und man rutschte auf den 9. Platz in der Tabelle. 

geschrieben von Manuel Schröder


Beckum zu stark

16. Oktober 2017 | A-Jugend

Beckum war für unsere A1 eine Nummer zu groß. Bereits nach 17 Minute lagen die Hausherren 3:0 in Front und wurden so ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Noch vor der Halbzeit fiel noch das 4:0. Im zweiten Durchgang waren es Jonathan Viezens und Dennis Kappmeier, die die Ehrentreffer für uns erzielen konnten, doch am Ende hieß es 9:2 für Beckum. 

geschrieben von Manuel Schröder


Finalniederlage zu hoch

04. Oktober 2017 | A-Jugend

Unsere A1-Kicker durften sich am "Tag der deutschen Einheit" mit dem SV Lippstadt 08 im Kreispokalfinale messen. Ein typischer Kampf "David gegen Goliath". Am Ende stand eine 1:11 Niederlage zu buche, die sicherlich zu hoch ausgefallen ist. 

Zugegeben in den ersten 15 Minuten waren unsere Jungs noch nicht ganz bei der Sache. Der SV macht mächtig Druck und gegen die schnellen Spitzen des Favoriten fanden wir zu Beginn keine Mittel. Schnell stand es 0:3 aus unserer Sicht. Aber ab der 15. Minute fanden unsere Jungs besser ins Spiel, bekamen schon im Mittelfeld Zugriff auf Gegner und Ball und hatten immer mal wieder gefällige Kombinationen im Offensivspiel. Dennoch zog der SV bis zur 30. Minute auf 5:0 davon. In den letzten 15 Minuten waren unsere Jungs aber voll drin in der Partie und man ließ den Favoriten nicht mehr durchkombinieren. Die Folge der Anschlusstreffer von Alen Mujkanovic in der 37. Minute. 

2017__10__finale_a_jugend_400

Im zweiten Durchgang kam unser A-Team höchst motiviert aus der Kabine. Immer wieder lief man den SV recht früh an und man hatte bis zur 60. Minute drei gute Möglichkeiten den Spielstand weiter zu verkürzen. Etwas überraschend war das 6:1 des SV schon, der bis dahin keine echte Torchance im zweiten Durchgang hatte. Bis zur 70. Minute hielten unsere Jungs tapfer dagegen, doch mit dem 7:1 zwanzig Minuten vor dem Ende, ließ die Moral und damit auch die Kräfte nach. Am Ende hieß es 11:1 für die Kicker vom Bruchbaum. Schade!

geschrieben von Manuel Schröder


4:3 Auswärtssieg

04. Oktober 2017 | A-Jugend

Mit 4:3 konnten unsere A-Kicker das Spiel in Ense verdient gewinnen. Im ersten Durchgang traf Kapitän Alen Mujkanovic per Doppelschlag in der 29. und 32. Minute zur 2:0 Führung, ehe Ense in der 40. Minute verkürzen konnte. Bis dato ließen wir einige Chancen liegen und hätten sicherlich höher zur Pause führen können. Im zweiten Durchgang war man immer noch die überlegenere Mannschaft und wiederum Alen markierte in der 50. Minute das 3:1. Danach ließ man wiederrum einiges an weiteren Toren liegen und Ense verkürzt in der 65. auf 3:2. Zehn Minuten später war es Leonit Zuzaku, der zum 4:2 einnetzte. Kurz vor Schluss kam dann noch einmal Hektik auf, als die Gastgeber auf 4:3 wieder herankamen. Wenn sich die Jungs an diesem Tage etwas vorzuwerfen haben, dann sicherlich zwei Dinge: erstens hätten sie die Chancen besser nutzen können und zweitens den Gegner nicht so zum Toreschießen einzuladen. Ansonsten bleibt aber unter dem Strich ein mehr als verdienter Sieg. Am Sonntag geht es dann im Heimspiel gegen Mühlhausen, die einen Punkt weniger auf dem Konto haben. Es könnte eine spannende Partie werden. 

geschrieben von Manuel Schröder

Seite 1 / 9