Neuigkeiten - Archiv


Seite 1 / 109

Auswärtsniederlage

20. November 2017 | A-Jugend

Die A1 konnte in Kaiserau nichts Zählbares mit zum Kranenkaper bringen. Schade, denn man hätte den Anschluss ans obere Mittelfeld schaffen können. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelangen den Platzherren zwei Treffer in der Schlussphase des ersten Durchgangs (40.+44.). Im zweiten Abschnitt versuchten unsere Jungs alles, um das Blatt noch zu wenden und in der 72. Minute keimte wieder Hoffnung auf, als Dennis Kappmeier auf 1:2 verkürzte. Doch neun Minuten vor dem Ende dann der K.O. der Gastgeber, die am Ende mit 3:1 die Oberhand behielten. 

geschrieben von Manuel Schröder


Ein gebrauchter Tag

20. November 2017 | 1. Mannschaft

Es gibt solche Tage, da will einfach nichts klappen. Einen solchen hatten unsere Spieler der ersten Mannschaft gegen Oestereiden erwischt. Von Beginn an stand man neben sich und das Resultat war eine unterirdisch schlechte Mannschaftsleistung. So verlor man zurecht mit 0:6 und man durfte sich beim Gegner bedanken, dass es bei diesem Ergebnis blieb. Nun heißt es Mund abwischen, dreimal schütteln und es im nächsten Spiel wieder besser machen. 

geschrieben von Manuel Schröder


Sieg der Moral

20. November 2017 | 2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft konnte sich im Spiel gegen Anröchte verdient mit 2:1 durchsetzen. Von Beginn an versuchte das Team dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und war spielbestimmend. Doch im letzten Drittel gingen den Spielern die zündenden Ideen aus, so dass klare Torchancen Mangelware waren. Nach torlosen 45 Minuten ging es dann in die zweite Hälfte und zunächst einmal änderte sich nichts. In der 55. Minute war es Nenad Zivkovic, der die 1:0-Führung nach schönem Doppelpass mit Chris Rosu erzielte. Doch der Jubel war kaum verhallt, da hagelte es den Ausgleich, als man nach einer Ecke den zweiten Ball nicht clever genug verteidigte. Das war das erste Mal, dass Anröchte im SCL-Strafraum zu sehen war. Doch die Jungs waren dadurch nicht verunsichert und suchten ihr Heil in der Offensive. Nach 61 Minuten allerdings nur noch zu zehnt, da der Referee Chris Rosu vom Platz stellte. 

Anröchte kam jedoch auch in Überzahl zu keinen Chancen, im Gegensatz zu unseren Jungs. Mehrfach wurden gute Möglichkeiten vergeben. Letztlich war es John Müller überlassen das Tor des Tages in der 83. Minute zu erzielen. 

Trainer Manuel Schröder war am Ende zufrieden: "Wir haben den Sieg gewollt und haben uns für ein gutes Spiel belohnt. Sicher wäre es mir und meinen Nerven lieber, wenn wir es weniger spannend machen würden, aber das können wir scheinbar nicht. In Unterzahl so dominat weiter zu spielen, das muss man erst einmal hinbekommen, ein Sieg der Moral!"

geschrieben von Manuel Schröder


Beängstigend stark

20. November 2017 | E1-Jugend

Die E1 scheint auf den Geschmack gekommen zu sein, was das Siegen angeht. Auch der Tabellenführer aus Eickelborn kann die Jungs von Daniel Utzel und Christian Vitt nicht stoppen,

In einem hart umkämpften, aber fairen Auswärtsspiel entwickelte sich bei eisigen Temperaturen ein tolles Fußballspiel, das die Herzen der Fans mehr als nur erwärmte. Dabei waren unsere Kicker von der ersten Sekunde hellwach und brillierten mit tollen Offensivaktionen. So stand es schnell 2:0 für unser Team, nachdem Ben und Bennet ins Schwarze trafen. Kurz vor der Halbzeit dann der Anschlusstreffer für die Gastgeber. 

Doch unsere Kicker ließen sich dadurch nicht beirren. Man gab das Heft zu keinem Zeitpunkt aus der Hand und spielte auch im zweiten Durchgang munter nach vorn. Wieder Bennent, Jason und Raúl schraubten am Ende das Ergebnis auf 5:1 und das ging auch in dieser Höhe in Ordnung. Jasons Tor könnte es dabei in die "Tor des Monats Galerie" schaffen. Er zwirbelte die Kugel nach einer Ecke von Ben per Direktabnahme aus 15 Metern in die Maschen! Respekt und Glückwunsch, Jungs! 

geschrieben von Manuel Schröder


Starke Vorstellung

18. November 2017 | E1-Jugend

Die E1 konnte ihr Heimspiel gegen Overhagen souverän mit 6:0 gewinnen. Aus einem tollen Zweikampfverhalten heraus, entwickelten sich schöne und sehenswerte Spielzüge. Klar, alles konnte noch nicht klappen, denn einige gute Möglichkeiten blieben noch ungenutzt. Doch die Ansätze, die die Fans zu sehen bekamen, waren einfach nur klasse. Dass dieses Spiel "zu-null" gewonnen werden konnte, lag vor allem auch am starken Torwart Philipp. Immer hellwach und konsequent im Herauslaufen, brannte in seinem Kasten nichts an.

Als Torschützen durften sich an diesem Tage Max, Calvin, Matis, Finn und Bennet (2) feiern lassen. Super, Jungs!

Heute geht es für die Truppe in Eickelborn schon wieder um die Wurst. Anstoß ist um 13:00 Uhr in Hovestadt!!! 

geschrieben von Manuel Schröder

Seite 1 / 109